Wengen

Veröffentlicht von

Wengen ist ein bekanntes Dorf mit etwas mehr als 1.000 Einwohner in den Berner Alpen in der Schweiz. Berühmt ist Wengen wegen der bekannten Ski-Weltcuprennen (Lauberhorn-Abfahrt usw.), die hier jeden Winter im Januar stattfinden. Wengen kann man nur mit der Bahn oder zu Fuß erreichen. Es gibt keine Straßen für Autos nach Wengen.

Wengen gehört, wie Mürren und andere Dörfer, zur Gemeinde Lauterbrunnen. Wengen ist der größte Gemeindeteil, also hat Wengen inzwischen mehr Bewohner als Lauterbrunnen selbst. Wengen liegt etwa 500 Meter höher als der nahe Ort im Tal Lauterbrunnen. Die Wengernalpbahn (längste Zahnradbahn der Erde) verkehrt tagsüber etwa jede halbe Stunde zwischen Lauterbrunnen – Wengen – Kleine Scheidegg und Grindelwald. Am schnellsten kommt man von Interlaken mit dem Zug mit Umstieg in Lauterbrunnen nach Wengen.

Die Wengenalpbahn bringt fast alle Menschen nach Wengen, Straßen gibt es nicht

Wengen hat viel Tourismus: Hotels, Restaurants, Geschäfte usw. Im Winter kommen die Wintersporttouristen, im Sommer Wanderer und Tagesausflügler. Es kommen auch viele internationale Touristen aus der Oberklasse nach Wengen, es ist auch ein Promi-Ort. Es gibt einen Landeplatz für Helikopter. Hauptsaison ist in dem Skiort im Winter.

Wengen ist ein guter Ausgangspunkt für die Besuch der größten Sehenswürdigkeit der Region. Die Fahrt mit dem Zug auf das Jungfraujoch (Top of Europe), dem höchsten Bahnhof in Europa im Gletscher. Dazu fährt man von Wengen mit der Zahnradbahn Wengernalp zum Bahnhof Kleine Scheidegg und steigt in die Jungfraujochbahn um.

Es gibt in Lauterbrunnen ein großes Parkhaus, das mit dem Bahnhof verbunden ist. Hier kann man parken und mit der Bahn nach Wengen hoch fahren. Es ist nicht weit zu Fuß, aber steil. Lauterbrunnen liegt auf gut 700 Meter über dem Meer, Wengen gut 400 Meter höher. Es gibt über 20 Züge jeden Tag von Lauterbrunnen nach Wengen. Zudem gibt es von Wengen auch eine Seilbahn auf den Berg Männlichen.

Wengen hat offiziell nur maximal 1.200 Einwohner. Im Sommer sind aber mit den Touristen oft mehr als 5.000 Menschen in Wengen, im Winter können es auch mal über 10.000 sein. Das Ziel (sog. Zielarena) der berühmten Lauberhorn-Skirennstrecke ist etwas außerhalb von Wengen, ungefähr eine Viertelstunde zu Fuß. Die Weltcup-Skifahrer fahren mit der Zahnradbahn nach Kleine Scheidegg und weiter zum Starthaus der Weltcup-Abfahrten.

Wengen hat viele Sonnenstunden, auch im Winter. Da es keine Autos gibt, gilt die Luft in Wengen als sauberer als anderswo. Toll ist die Ruhe ohne den Verkehrslärm. Zudem ist der Ort in über 1200 Meter Höhe durch die Berge ziemlich vor Wind geschützt.

Wengen hat nahe dem Bahnhof einen großen Coop-Supermarkt und einige kleinere Läden. Auch Sport-Geschäfte, Souvenir-Läden und andere Geschäfte findet man im Ortszentrum. Sogar ein kleines Nachtleben (Bars) gibt es. Wengen wächst: Immer mehr Häuser und Hotels werden an den steilen Hängen um den Ort Wengen errichtet. Der Skiort ist auch bei Familien als Urlaubsort beliebt.

Wengen hat weit über 20 Hotels und mehrere hundert Ferienwohnungen. Es gibt in Wengen mehr als 5.000 Betten für Touristen, also 4 mal mehr als Einwohner. Urlaub und Tourismus in Wengen haben eine lange Tradition. Der Ort ist seit über 125 Jahre, seit dem Jahr 1893, mit der Bahn erreichbar. Seit dieser Zeit kommen Urlauber und Tagesausflügler nach Wengen.

Wandern / Spaziergänge Wengen

Viele Wanderer machen um Wengen schwere Hochgebirgstouren. Es gibt aber auch einige einfache Spaziergänge. Man kann in 15 Minuten zur Zielarena der Abfahrtsstrecke Wengen gehen. Ein paar Minuten weiter ist es zum Staubbachbänkli. Von hier hat man einen wunderbaren Blick auf den höchsten freien Wasserfall in der Schweiz, dem Staubbachfall bei Lauerbrunnen. Auch interessant ist eine kleine Wanderung von Wengen zum Hunneflue. Hier geht es 600 Meter fast senkrecht hinunter und man hat einen tollen Blick auf Berge und Täler.

Tickets auf das Jungfraujoch

Die Nachfrage nach den beschränkten Kapazitäten im Zug usw. ist hoch, wir empfehlen vorher online zu buchen.

  • Nur die Tickets für Züge und Seilbahn auf das Jungfraujoch und zurück gibt es auf diesem Link:  Mehr Infos und Buchung
  • Es gibt komplette Touren von Interlaken mit Guide, die kaum teurer sind als die Fahrkarten mit den Bahnen:  Mehr Infos und Buchung

 

Kommentar hinterlassen