Brienzersee: Infos und Highlights

Veröffentlicht von

Der Brienzersee ist einer der beiden großen Seen im Berner Oberland. Er ist etwas kleiner als der Thunersee. Es verkehren Fähren auf dem Brienzersee. Höhepunkte um den See sind das wunderschöne Dorf Brienz, die Stadt Interlaken und ein hoher Wasserfall.

Der Brienzersee liegt mitten in der Alpen, vor allem südlich des See sind sehr hohe Berge wie Eiger, Mönch und Jungfrau, alle drei über 4.000 Meter hoch.

Der Brienzersee ist etwa 14 km lang und knapp 3 Kilometer breit. Mit dem Auto sind es etwa 40 km um den See. Der Brienzersee ist mit einer Fläche 30 km² kleiner als der Nachbar Thunersee (48 km²). Der Brienzersee hat aber eine größere maximale Tiefe (260 Meter) als der Thunersee (etwa 200 Meter)..

Die beiden See sind nur etwa 2 Kilometer voneinander entfernt. Dazwischen ist die Stadt Interlaken. Durch Interlaken fließend, sind die beiden Seen mit dem Fluss Aare verbunden.

Fahrkarten Thunersee und Brienzersee für einen Tag

Tickets für einzelne Fahrten vor Ort sind recht teuer. Es gibt jedoch Tageskarten im Internet, man kann auf beiden Seen für einen Tag mit den Fähren fahren: Mehr Infos und Buchung

Einer der Highlights sind die Giessbachfälle, fast direkt am Ufer des Brienzersees. Sie sind vom See aus gut zu sehen. Das Wasser des Giessbach stürzt hier etwa 500 Meter in 14 Stufen in die Tiefe und fließt dann in den Brienzersee. Man bezahlt keinen Eintritt für den Besuch der Giessbachfälle. Wer mit dem Auto kommt, muss aber 10 Franken für das Parken pro Auto bezahlen.

Unweit der Giessbachwasserfälle ist das berühmte Grandhotel Giessbach, auch vom Brienzersee aus gut zu sehen.

Sehr schön ist das dem See namensgebende Dorf Brienz im Nordosten vom Brienzersee, die bekannteste Sehenswürdigkeit um den See.

Hier sieht man viele der typischen Häuser des Berner Oberlands zum Teil aus Holz, die hier Chalet genannt werden. Brienz hat schon einige Auszeichnung wie schönstes Dorf gewonnen. Die Brunngasse (siehe Bild) ist die bekannteste und schönste Gasse im Zentrum des Dorfes Brienz. Am See ist eine Promenade für Fußgänger (Bild oben).

Vom Interlaken verkehren mehrmals pro Tag Fähren auf dem Brienzersee nach Brienz und in andere Dörfer um den See. Von der Schiffen sieht man auch die Wasserfälle Giessbachwasserfälle und das bekannte Grandhotel Giessbach.

Sowohl ein Schiffsausflug auf dem Thunersee als auch auf dem Brienzersee ist von Interlaken ist interessant. Es gibt auch zum Beispiel Tagestickets für alle Schiffe auf beiden Seen. Toll ist eine Fahrt mit den historischen Dampfschiffen Blümlisalp ( auf dem Thunersee) und Lötschberg (auf dem Brienzersee). Es verkehren zudem auch jeweils einige neuere Fährschiffe. Da man auch mit dem Auto um den See fahren kann, werden die Fähren auf dem Thunersee und Brienzersee vor allem von Urlaubern benutzt.

 

Kommentar hinterlassen