Harderbahn

Veröffentlicht von

Die Harderbahn fährt auf den Hausberg in Interlaken in der Schweiz. Es ist eine Standseilbahn, die vor über 100 Jahren gebaut wurde. In 8 Minuten überwindet die Harderbahn etwa 750 Meter Höhenunterschied. Die Strecke startet unweit vom Ostbahnhof Interlaken und führt auf der Berg Harder Kulm. Von oben hat man eine tolle Aussicht und es gibt ein gutes Restaurant.

Tickets für die Harderbahn online kaufen:   Mehr Infos und Buchung

Ein Standseilbahn besteht aus zwei Bahnen, die durch ein sehr langes Seil verbunden sind. Sie fährt auf Schienen. Beide Züge fahren gleichzeitig los, einer in der Bergstation, der andere in der Talstation. Eine Standseilbahn verbraucht wenig Energie, die der hochfahrende Zug vom runterkommenden über das Seil hochgezogen wird. Die beiden Bahnen treffen sich in der Mitte der Strecke.

Die Fahrstrecke der Bahn auf den Harder Kulm ist nur etwa 1450 Meter lang. Dabei wird allerdings eine Höhe von 750 Meter überwunden. Das entspricht einer durchschnittlichen Steigung von über 60 Prozent. Eröffnung der Harderbahn war im Jahr 1908. Anfang des 20. Jahrhunderts wurden viele solcher kurzen Standseilbahnen in Europa gebaut.

Oben angekommen hat man eine grandiose Aussicht. Es gibt auch eine tolle Aussichtplattform (siehe Video oben). Man sieht die Stadt Interlaken zwischen den beiden Seen Thunersee und Brienzersee und die hohen Gipfel im Berner Oberland.

Im Restaurant auf der Harder Kulm gibt es gute Menüs. Die Preise sind für die Schweiz ok.

Talstation Harderbahn

Die Harderbahn wird unter anderem in der Werbung oft als „Top of Interlaken“ bezeichnet. Dies ist wohl eine Anlehnung an die nahe weltberühmte Jungfraubahn, die „Top of Europe“ bezeichnet wird.

Preise Harderbahn

Erwachsene bezahlen für ein Rückfahrticket im Jahr 2021 34 Schweizer Franken oder etwa 31 Euro. Dies ist ganz schön heftig für 8 Minuten einfache Fahrt. Aber aus unserer Sicht lohnt es sich trotzdem. Man kann für einen ähnlichen Preis die Tickets vorher im Internet kaufen:  Mehr Infos und Buchung

Wer wandern gehen möchte, kann auch nur eine Strecke (nach oben oder nach unten) für die Fahrt auf den  Harder Kulm kaufen für den halben Preis.

Wo ist die Harderbahn ?

Die Bahn auf den Harder Kulm startet unweit dem Bahnhof Interlaken Ost. Steht man vor dem Bahnhof geht man links und nach etwa 100 Meter rechts über die Brücke über den Fluss Aare. Nunist man direkt vor der Talstation der Harderbahn (siehe Bild oben).

Betriebszeiten Harderbahn

Die Standseilbahn ist keine Bahn für Skifahrer, also fährt sie nur im Sommer. Der Betrieb ist täglich von etwa Mitte April bis Ende November. Die Betriebszeit ist dann meist von etwa 9 bis 21 Uhr (9 bis 9).

Tickets für die Harderbahn online kaufen:   Mehr Infos und Buchung

Wildpark Interlaken

Direkt hinter der Harderbahn im Tal ist der kleine Wildpark von Interlaken. Er ist besonders für Kinder toll. Man kann Murmeltiere und Steinböcke anschauen.

Kommentar hinterlassen